Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Progressiv= fortschreitend / Relaxation= wieder loslassen, entspannen)

In etwa zur gleichen Zeit wie das Autogene Training (AT), entstand in den 30iger Jahren auch die Progressive Muskelrelaxation (PMR), welche durch den amerikanischen Physiologen Professor Edmund Jacobson entwickelt und im Laufe der Jahre auch ständig weiterentwickelt wurde.

Er fand heraus, dass die Spannungen in der Körpermuskulatur in Beziehung zum psychischen Befinden eines Menschen stehen, das heisst ängstigende Situationen, innerer Druck und Stress lösen auch Muskelverspannungen und Verkrampfungen aus.

Jacobson erkannte aber, dass bei bewusst herbeigeführter Muskelentspannung auch Angst und Stressgefühle abnahmen.

Progressive Muskelrelaxation wirkt gesamthaft auf den Menschen ein, auf Körper und Psyche.

„Es gibt vielleicht kein allgemeineres Heilmittel als Ruhe", Zitat von Edmund Jacobson.